U18-Landtagswahl NRW 2017

09. Mai 2017

Jugendliche geben im Rahmen eines Projektes ihre Stimme ab

Schüler

Am Freitag, den 5. Mai 2017 nahmen 243 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an der U18-Wahl statt.

U18 bedeutet unter 18 Jahre und ist ein Projekt der politischen Bildung, welches sich dafür einsetzt, dass Juegendliche unter 18 Jahren wählen und politisch mitbestimmen können, was in ihrem Lebensumfeld passiert.

Durchgeführt wurde die Wahl von den Fachlehrern Frau Altstädt und Herrn Baaden, einer Mitarbeiterin des BDKJ und den Schülersprechern.
Der Fahrschülerraum diente als Wahllokal. Die beiden Wahlurnen, die im Kunstunterricht gestaltet wurden, nehmen an einem großen "Wahlurnen-Wettbewerb" teil und hoffen auf einen Preis als Anerkennung.


Ulrike Körner
(BDKJ)

Das Ergebnis der Wahl an der Marienschule sieht wie folgt aus:

Wahlergebnis

Pressemeldung zum Ergebnis in NRW

Hier noch ein paar Eindrücke von den Wahlurnen und der Wahl:

1
3
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen