Projekt "Energiescouts" startet

15. Jan 2019

Qualität der Raumluft, Energieverbrauch und Mülltrennung - all das soll in nächster Zeit genauer unter die Lupe genommen werden

Mit der Einweisung der Energiescouts startet am 30. Januar 2019 das Projekt an der Marienschule. 

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Schülerakademie "Klimaschutz schafft Zukunft"  sollen nun eine Reihe von Ideen in die Tat umgesetzt werden. 

Dass wir alle für die Erhaltung unseres Planeten zuständig sind, ist nichts Neues. Wie können aber in einer Schule mit rund 600 Schülerinnen und Schülern der Energieverbrauch und die Müllentsorgung ein wenig optimiert werden? 

Dieser Frage sind die vier "Klimaschutzexperten" in Zusammen-arbeit mit Frau Luis nachgegangen und herausgekommen ist die Idee der Energiescouts

Jede Klasse bestimmt oder wählt demnach zwei SchülerInnen für die Aufgabe aus. Möglichst regelmäßig (im Idealfall täglich) sollen diese dann u.a. die Raumtemperatur und die Qualität der Raumluft mittels Thermometer und Hygrometer überwachen, das richtige Lüften in den Klassenräumen sowie den Energieverbrauch im Blick behalten. 

Aufgaben der Energiescouts
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen