Schüleraustausch und Orientierungstage fallen aus

11. Mär 2020

Fahrten dürfen nicht stattfinden. Absage durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW.

Liebe Eltern, 
liebe Schülerinnen und Schüler, 

nun treffen die Auswirkungen des Coronavirus auch unsere Schule. 

Mit einer Schulmail vom heutigen Tage hat das Ministerium für Schule und Bildung alle Schulfahrten ins In- und Ausland untersagt, soweit diese bis zum Beginn der Osterferien stattfinden:
"Zur Vereinfachung des Verfahrens und als schulischer Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind daher alle ein- und mehrtägigen Schulfahrten etc. in das In- und Ausland abzusagen, soweit diese bis zum Beginn der Osterferien stattfinden sollten."


Konkret bedeutet das für die Marienschule: 

- Der für die kommende Woche geplante Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerschule in Hesdin muss leider ausfallen. 

- Die Orientierungstage für die Klassen 10 in der Zeit vom 30.3. - 2.4. werden ebenso nicht stattfinden. 


Weitere Informationen zu den Fahrten (v.a. im Bezug auf die Stornokosten) erhalten Sie zeitnah von uns. Das Ministerium hat in der Schulmail die Übernahme von Stornokosten bereits zugesagt. 



Die Schulleitung

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen