Physik

Was ist Physik? werdet ihr vielleicht fragen. Physik ist die Lehre der unbelebten Natur und gehört daher zu den Naturwissenschaften. Sie beschreibt die Wechselwirkung zwischen Körpern. Im Kleinen ist sie zwischen Atomen, Molekülen und Elementarteilchen, und im Großen zwischen Planeten, Sternen und Galaxien des Universums zu finden. Übrigens sind in der Physik auch die Fächer Mathematik, Biologie und Chemie von Bedeutung.

Was macht man eigentlich in Physik? Nun, zunächst beobachtet man so genannte Naturphänomene Diese Phänomene beobachten wir mit unseren Sinnen oder wir messen sie – und das geht oft besser, wenn wir hierzu ein Experiment aufbauen. Wenn wir genau gesehen haben, was passiert, dann versuchen wir dafür Erklärungen zu finden. Diese Erklärungen können danach in weiteren Experimenten überprüft werden.


Lernvideos der Klassen 9 zum Thema Elektromagnetische Induktion

Im Physikunterricht der Jahrgangsstufe 9 filmten die Schülerinnen und Schüler einen Versuch zum Thema "Elektromagnetische Induktion". Anschließend bearbeiteten sie die Filme mit den schuleigenen iPads und gestalteten daraus Lernvideos zum Thema. Auf Youtube wurden ein paar Beispielvideos dieser Unterrichtsreihe veröffentlich.


Physik besteht aus vielen interessanten Gebieten, da geht es z. B. um

  • Magnetismus (Eigenschaften von Magneten, Kompass, Erdmagnetfeld), 
  • Wärme (Temperaturen im Tages- und Jahreslauf, Was sich mit der Temperatur alles ändert, Leben in den Jahreszeiten) 
  • Licht (Licht und Sehen, Schatten und Finsternisse) 
  • Schall (Was wir hören, Schall und Gesundheit)
  • Elektrizität (Elektrische Geräte im Alltag, Stromkreise, Schaltpläne)
  • oder Mechanik (ab Klasse 8).

Die Themenbeispiele stammen aus den Klassen 5 und 6.
Im ersten Halbjahr der Klasse 5 ist eine Tagesfahrt zur Phänomenta fester Bestandteil, um euch die Möglichkeit zu geben, Experimente aus vielen Gebieten auszuprobieren, die wir in unserer Schule so nicht durchführen können, denn mit Experimenten zum Mitmachen werden Physik und Technik für jeden zum Erlebnis. Das interaktive Museum bietet damit einen Ausflug in die Welt der Wissenschaft.


Physik

Der Physikunterricht möchte zusätzlich zum übergeordneten Ziel einer allgemeinen und fundierten physikalischen Ausbildung eine positive Grundeinstellung zu Physik und Technik vermitteln. Naturwissenschaftliche Systeme sachlich zu analysieren und zu bewerten, moderne Entwicklungen im Lebensalltag zu verstehen und zu erkennen, ist eine entscheidende Kompetenz. Zusammenfassend ist das Ziel der Fachschaft Physik, neben dem Spaß an der Physik das Wissen zu vermitteln, um auch komplexere physikalische Zusammenhänge zu verstehen.

An der Marienschule wird das Fach Physik in den Klassen 5 einstündig, in den Klassen 6, 8 und 9 jeweils mit zwei Wochenstunden unterrichtet. Der Unterricht in Klasse 10 erfolgt ein Halbjahr mit zwei Wochenstunden.

Zur Verfügung stehen zwei Physikräume, einer mit Medienausstattung, der das Experimentieren einzeln und in Kleingruppen ermöglicht und allen Sicherheitsanforderungen genügt. Des Weiteren können Experimente auf dem Lehrerpult mit Hilfe einer Kamera auf einer Projektionswand abgebildet werden.

Das Inventar der Physik-Sammlung ist recht umfangreich, gut erhalten und wird ständig ergänzt und erneuert, insbesondere durch Schülerexperimente und so genannte Freihand-Materialien. Das sind Alltagsgegenstände, die auch in jedem Haushalt zu finden sind, und an denen man physikalische Phänomene ebenso untersuchen kann wie an den teilweise etwas abstrakten Geräten und Gegenständen in der Physik-Sammlung.

Im Vordergrund des Unterrichts steht zunächst die Beobachtung und Erklärung physikalischer Phänomene mit Hilfe von Experimenten, die die Lehrkraft als Demonstrationsversuch oder die Schülerinnen und Schüler einzeln in Gruppen selbst durchführen. In zunehmendem Maße werden auch Theorien mit abstrakteren Modellvorstellungen in den Unterricht eingebunden. Die Auswahl der Unterrichtsinhalte erfolgt aufgrund der durch den Kernlehrplan vorgegebenen obligatorischen Themen, die im schulinternen Lehrplan an die Möglichkeiten und Bedürfnisse unserer Schule angepasst wurden.

Als Physikbuch ist an unserer Schule das Buch „Natur und Technik“ im Einsatz.
Die Leistungsbewertung basiert in erster Linie auf der kontinuierlichen Beobachtung der Leistungsentwicklung im Unterricht, schriftlicher Lernerfolgskontrollen und auf der Kontrolle der Schülerhefte. In den Klasse 9 und 10 wird die Bewertung von Schülerreferaten zunehmend in die Leistungsbewertung mit einbezogen.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen