Besuch beim Schmied

16. Apr 2018

6er Klassen erleben Physikunterricht mal etwas anders

Den Klassen 6 bot sich am Freitag, den 13. April im Rahmen des Physikunterrichts die seltene Gelegenheit, einmal einem Schmied - im wahrsten Sinne des Wortes - über die Schulter zu schauen.

Herr Heines, Vater einer Schülerin der 6c, hatte sich zur Freude der Mädchen und Jungen angeboten, ihnen einmal zu zeigen, wie früher in einer Schmiede gearbeitet wurde.
Die Familie Frigger stellte dazu ihre alte Schmiede, in der letztmalig Opa Frigger 1982 gearbeitet hatte, dankenswerter Weise zur Verfügung. Herr Heines fertigte für die Schülerinnen und Schüler einen großen Eisennagel an.

Neben vielen Informationen über den Beruf des Schmieds nahmen die Kinder auch noch je einen handgeschmiedeten Nagel für ihre Klassenzimmer mit in die Schule zurück.

An dieser Stelle möchten sich alle Schülerinnen und Schüler der drei 6. Klassen bei Herrn Heines für diese tolle und erfahrungsreiche Abwechslung recht herzlich bedanken.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen