Aktuelle Informationen - Corona-Virus

+++ News-Ticker +++

Mittwoch, 2. Juni 2021

Erinnerung: Beweglicher Ferientag

Am Montag, den 7. Juni 2021 werden wir (in Absprache mit der Schulkonferenz) den ausgefallenen beweglichen Ferientag (ursprünglich Rosenmontag) nachholen. An diesem Tag ist für die Klassen 5 - 10 kein Unterricht. Auch die Notbetreuung findet nicht statt.


Freitag, 28. Mai 2021

Rückkehr zum Präsenzunterricht  (ERGÄNZUNGSMELDUNG)


Ab Montag, den 31. Mai 2021 werden wir zum vollständigen Präsenzunterricht zurückkehren können.

Im folgenden Dokument haben wir die Änderungen und Regeln für die Zeit ab 31.5. aufgeführt. Bitte lesen Sie diese mit Ihrem Kind. Nur wenn sich alle an die Regeln halten, kann der Präsenzunterricht mit allen Schülerinnen und Schülern gelingen. 


Die wichtigsten Änderungen: 

- vollumfänglicher Unterricht mit allen Schülerinnen und Schülern (bis zur 8. Stunde)

- Mittagspausen finden statt (Cafeteria bietet Snacks an) 

- Arbeitsgemeinschaften und Förderkurse finden wieder statt (auch gemischte AG's 9/10)

- AG Spanisch (Klasse 9 und 10) entfällt bis auf Weiteres 

- Sportunterricht findet statt

- Die Hausaufgabenbetreuung findet wieder wie gewohnt statt. 


Es besteht die Möglichkeit, eine Bescheinigung über das negative Ergebnis des Selbsttests durch die Schule zu bekommen. Da dieses aber ein erheblicher Mehraufwand für uns ist, bitten wir darum, von dieser Möglichkeit mit Augenmaß und nur bei Bedarf Gebrauch zu machen.  


Alles Weitere und detaillierte Informationen finden sie im folgenden Dokument. 


Freitag, 21. Mai 2021

Aufhebung des Wechselunterrichts zum 31. Mai


Sollte die Inzidenz im Hochsauerlandkreis weiterhin stabil unter der Zahl 100 liegen, wird ab Montag, den 31. Mai wieder Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler stattfinden. 

Über die Details werden wir Sie in der kommenden Woche rechtzeitig hier informieren. 


Dienstag, 11. Mai 2021


Wiederaufnahme des Wechselunterrichts


Gemäß der aktuellen Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales werden wir ab Montag, 17. Mai wieder in den Wechselunterricht für alle Jahrgangsstufen einsteigen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 2 weitestgehend nach Stundenplan in der Schule unterrichtet werden und die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 1 auf Distanz unterrichtet werden. 

Für die Lerngruppe, die auf Distanz unterrichtet wird, besteht weiterhin die Möglichkeit, im Rahmen der Notbetreuung in der Schule zu lernen. Verpflichtender Beginn bleibt 7:35 Uhr.

Wie vor der erneuten Schulschließung auch schon gilt zum einen die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und dem Schulgebäude und zum anderen die Verpflichtung, sich zweimal in der Woche – montags und mittwochs – unter Anleitung selbst zu testen.

Der Unterricht endet bis auf Weiteres nach der 6. Stunde.


Die Schulleitung  


Freitag, 7. Mai 2021


Unterricht in der kommenden Woche 


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

in der kommenden Woche findet in den Klassen 5 - 9 kein Präsenzunterricht statt. 


Beweglicher Ferientag

Am Montag, den 7. Juni 2021 werden wir (in Absprache mit der Schulkonferenz) den ausgefallenen beweglichen Ferientag (ursprünglich Rosenmontag) nachholen. An diesem Tag ist für die Klassen 5 - 10 kein Unterricht. Auch die Notbetreuung findet nicht statt. 


Freitag, 30. April 2021


UNTERRICHT AUF DISTANZ (ab Montag, 3. Mai) 


Liebe Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler, 

aufgrund der Überschreitung des Inzidenzwertes von 165 im HSK im Zeitraum der letzten drei Tage findet der Unterricht ab Montag, 3. Mai 2021 für die Klassen 5 - 9 bis auf Weiteres wieder im Distanzunterricht statt. 


Sobald eine Wiederaufnahme des Wechselunterrichts absehbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.


Die Schulleitung

Donnerstag, 29. April 2021

Leihgeräte aus dem DigitalPakt Schule  - iPads für das Distanzlernen


Liebe Eltern,
ab kommenden Montag wird ein Großteil des Unterrichts wieder auf Distanz stattfinden müssen. Das bedeutet, dass verstärkt das Schulportal, digitale Lernapps und Videokonferenzen genutzt werden müssen. Leider sind wir diese Art von Unterricht ja schon gewohnt. Wir wissen aber auch, dass es für manche Schülerinnen und Schüler schwierig ist, dieser digitalen Form des Unterrichts zu folgen. Oftmals mangelt es an der technischen Ausstattung.

Hier können wir jetzt als Schule aushelfen: Durch den DigitalPakt Schule konnte der Schulträger, das Erzbistum Paderborn, eine ausreichende Anzahl von iPads beschaffen und jeder erzbischöflichen Schule zur Verfügung stellen. So sind wir jetzt in der Lage, iPads an Schülerinnen und Schüler zu verleihen, so dass ein vernünftiges Arbeiten zu Hause möglich wird.

Wenn Sie diese Möglichkeit für Ihr Kind/Ihre Kinder in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie, sich telefonisch in der Zeit von Dienstag, 4. Mai bis Donnerstag, 6. Mai (9 - 18 Uhr)  unter 0151 - 27 25 39 20 oder unter 0151 - 29 10 45 60 vertraulich mit der Schulleitung in Verbindung zu setzen.

 
Dann können wir alle weiteren Details direkt am Telefon besprechen.

Viele Grüße
Die Schulleitung


Mittwoch, 28. April 2021

Wechsel in den Distanzunterricht möglich

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der bundeseinheitlichen Regelungen müssen Schulen in den Distanzunterricht wechseln, sobald der Inzidenzwert des Kreises drei Tage hintereinander über einem Wert von 165 liegt. Bis auf die Klassen 10, die als Abschlussklassen weiterhin in der Schule Präsenzunterricht haben werden - lernen die Kinder dann wieder von zu Hause aus. 


Heute, Mittwoch, liegt der Inzidenzwert im HSK laut RKI den zweiten Tag in Folge über dem Schwellenwert 165. Es ist zu erwarten, dass dieser Wert auch morgen (Donnerstag) überschritten sein wird. 

Die Regelungen sehen in diesem Fall vor, dass am Freitag noch Präsenzunterricht für die Lerngruppe 1 stattfindet. 
Ab Montag, den 3. Mai greift die „Notbremse“ und alle Schülerinnen und Schüler wechseln in den Distanzunterricht. 

Nur die Lerngruppe 2 der Klassen 10 erhält in der kommenden Woche Unterricht in der Schule. 

Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie die begrenzte Möglichkeit für ältere Schülerinnen und Schüler, in der Schule zu lernen, bleibt wie in der Woche nach den Osterferien bestehen. 

Um die obligatorischen Tests durchführen zu können, beginnt die Betreuungszeit verpflichtend um 7.35 Uhr. 

Für eine Rückkehr zum Wechselunterricht muss zuvor der Inzidenzwert im HSK fünf Tage lang unter dem Wert von 165 liegen. Am darauffolgenden Montag ist dann die Rückkehr in den Präsenzunterricht möglich. 



Viele Grüße 
Die Schulleitung


Dienstag, 20. April 2021


Elternsprechtag

Gestern hat bereits die Lerngruppe 2 das Informationsschreiben zum Elternsprechtag mit nach Hause gebracht.

Die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 1 erhalten das Schreiben am kommenden Montag. 


Der Elternsprechtag ist für Montag, den 3. Mai in der Zeit von 15.00 - 19.00 Uhr terminiert. Wie bereits im November werden die Gespräche aufgrund der anhaltenden Infektionslage telefonisch geführt. 


Bitte geben Sie Ihrem Kind den ausgefüllten Abschnitt mit Ihrer Telefonnummer schnellstmöglich mit in die Schule: 

Die Rückmeldung der Termine an Sie erfolgt aufgrund des Distanzunterrichts durch die Klassenleitungen in erster Linie per Mail im Schulportal.
Schülerinnen und Schüler, die den Rückmeldezettel in der Präsenzzeit in der Schule von der KL erhalten, bekommen ggf. keine Mail mit der Terminbestätigung.  

Hinweis für die Abgabetermine: 

Lerngruppe 1: Abgabe bis 28. April 2021
Lerngruppe 2: Abgabe bis 23. April 2021


Donnerstag, 15. April 2021


Wechselunterricht für Klasse 5 - 10 ab dem 19. April 2021  / wöchentlicher Wechsel / Testpflicht 


Montag, 12. April 2021


Schüler- und Elterninformation zum Unterricht der Klassen 10 in der Zeit vom 12.4. - 16.4.


Freitag, 9. April 2021


Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,


entsprechend der Entscheidung der Landesregierung vom gestrigen Donnerstag wird in der kommenden Woche (12.4. – 16.4.) für die Klassen 5 – 9 Distanzunterricht stattfinden. Die Aufgaben werden wie gewohnt über das Schulportal gestellt. 


Die Lerngruppe 1 der Klassen 10 kommt wie geplant zum Präsenzunterricht (1. - 6. Stunde) in die Schule. 
Die Lerngruppe 2 der Klassen 10 wird über das Schulportal mit Aufgaben versorgt und ist dann in der Woche vom 19.4. - 23.4. in der Schule.


Für die Klassen 5 und 6 wird es weiterhin eine Notbetreuung in der Cafeteria geben. Bitte melden Sie Ihr Kind entweder per Mail (sekretariat@marienschule-brilon.de) oder aber telefonisch im Sekretariat an. Die Zeiten für die Notbetreuung sind generell von 7.35 - 12.50 Uhr bindend. Füllen Sie bitte zusätzlich das unten verlinkte Anmeldeformular aus und geben sie dieses Ihrem Kind am ersten Tag mit in die Notbetreuung. 


Wir bieten darüber hinaus für die Klassen 5 - 10 eine "Study Hall" an. Hierzu können sich Schülerinnen und Schüler anmelden, die Hilfe bei der Strukturierung und Organisation der Lernaufgaben benötigen. 
Der Beginn der Study Hall ist verpflichtend um 7.35 Uhr.  Die Teilnahme erfolgt über eine freiwillige Anmeldung per Mail an (sekretariat@marienschule-brilon.de) und ggf. auch auf Empfehlung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.


Testpflicht 

Ab der kommenden Woche gilt eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen. Die Selbsttest haben wir bereits in ausreichender Anzahl erhalten. 

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilzunehmen und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule (immer zu Stundenbeginn der 1. Stunde) erfüllt. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Das negative Testergebnis ist dann schriftlich vorzuweisen. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und dürfen die Schule nicht betreten. 


Im Namen der Schulleitung und aller Kolleginnen und Kollegen


Jürgen Mehler


Freitag, 26. März 2021 


Erreichbarkeit der Schulleitung in den Osterferien

In dringenden Fällen erreichen Sie die Schulleitung unter 0151 – 27 25 39 20.  

Schulbetrieb nach den Osterferien
Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, werden die Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien weiterhin in den bekannten Lerngruppen unterrichtet werden. Die Erfahrungen in den vergangenen beiden Wochen haben gezeigt, dass es bei dem tageweisen Wechsel der Lerngruppen für uns Lehrerinnen und Lehrer sehr schwierig ist, Unterrichtsinhalte zusammenhängend und somit für die Schülerinnen und Schüler verständlich zu vermitteln. Daher werden nach den Osterferien die Lerngruppen sehr wahrscheinlich im wöchentlichen Wechsel zur Schule kommen. Konkret bedeutet das, dass die Lerngruppe 1 in der Woche nach den Osterferien täglich zur Schule kommt, während die Lerngruppe 2 auf Distanz über das Schulportal unterrichtet wird. In der zweiten Woche läuft es dann genau anders herum.


Selbstverständlich gilt nach den Osterferien wieder das Angebot der Notbetreuung.

Ebenfalls werden die Schülerinnen und Schüler in der ersten Stunde am Montag nach den Osterferien einen Corona-Selbsttest durchführen. 

Es wurde uns zugesagt, genügend Tests zu erhalten, um auch noch einen zweiten Testdurchlauf in der Woche durchführen zu können. Die eingereichten Widersprüche behalten ihre Gültigkeit, können aber auch jederzeit widerrufen werden.


Da aber niemand das Infektionsgeschehen vorhersagen kann, bitten wir Sie, sich dringend gegen Ende der Ferien hier an dieser Stelle zu informieren, ob und wie der Schulbetrieb nun tatsächlich nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann.


Die vergangenen Monate seit Ende der Weihnachtsferien waren für alle sehr herausfordernd und ich denke, wir sind uns einig, dass niemand mit der Situation zufrieden ist. Wir mussten und müssen immer wieder Entscheidungen treffen, die nicht von allen vorbehaltlos akzeptiert werden können.


Wir danken Ihnen, liebe Eltern, für den großen Einsatz, den Sie in der vergangenen Zeit bewiesen haben und wünschen Ihnen, dass Sie und Ihre Kinder die Ferien nutzen können, um neue Kraft zu tanken. Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest.

Im Namen der Schulleitung und aller Kolleginnen und Kollegen

Jürgen Mehler


Donnerstag, 18. März 2021

Termine für die Selbsttests


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nun geht es doch noch schneller als gedacht. Wir werden schon morgen (Fr.) in der 1. Stunde die ersten Selbsttests durchführen können. Die zweite Gruppe ist dann Montag in der 1. Stunde an der Reihe.

Wir bitten Sie, sich wirklich schon einmal mit Ihrem Kind das Video zur Durchführung anzusehen (https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung), damit wir möglichst erfolgreich die Tests durchführen können. 

Für den Fall eines Widerspruchs, den Sie als Eltern aktiv einlegen müssen, geben Sie Ihrem Kind also bitte schon morgen bzw. Montag das ausgefüllte Formular mit.


Mittwoch, 17. März 2021

Corona-Selbsttest für die Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern, 
noch vor den Osterferien wird es an den Schulen in NRW die Möglichkeit eines Selbsttests für
Schülerinnen und Schüler geben. Wir freuen uns über dieses Angebot und werden diese zusätzliche Schutzmaßnahme auch an
der Marienschule gerne durchführen. Jede Schülerin und jeder Schüler erhält vor den Osterferien einmal die Möglichkeit, freiwillig einen solchen Test durchzuführen.

Sobald die Tests eingetroffen sind, werden wir diese so zeitnah wie möglich durchführen. 

Weitere Informationen erhalten Sie in dem folgenden Elternbrief, den Ihr Kind auch heute in der Schule erhalten hat bzw. morgen erhalten wird. 

Wir hoffen auf eine große Bereitschaft zu den Selbsttests, um noch ein Stück mehr Sicherheit in der Schule zu haben. 
Sollten Sie als Eltern aber Einwände haben, finden Sie hier das Muster-Widerspruchsformular. 
Dieses geben Sie Ihrem Kind bitte so schnell wie möglich mit in die Schule. 


Donnerstag, 11. März 2021

Notbetreuung in der Zeit vom 15.3. - 26.3. 

Für die Klassen 5 bis 6 besteht weiterhin die Möglichkeit einer Notbetreuung während der Tage, an denen Ihr Kind nicht im Präsenzunterricht ist. 

Bitte melden Sie Ihr Kind im Schulsekretariat telefonisch oder per Mail an, wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten.

Mittwoch, 10. März 2021


Informationen zum Unterricht ab dem 15. März 2021


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

wie bereits angekündigt, werden wir den Präsenzunterricht ab dem 15.3. für alle Klassen in einem Wechselmodell durchführen. 

Die Klassen werden in zwei Lerngruppen unterteilt und kommen dann täglich abwechselnd von der 1. - 6. Stunde in die Schule. 

Gruppe 1: Mo, Mi, Fr, Di, Do 

Gruppe 2: Di, Do, Mo, Mi, Fr

Die Information über die Einteilung der Lerngruppen bekommen Sie von der Klassenleitung.


Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt die Cafeteria vorerst geschlossen, der Nachmittagsunterricht entfällt bis zu den Osterferien. 

Alles Weitere lesen Sie im Detail im folgenden Anschreiben:  


Freitag, 5. März 2021


Regelung zum Unterricht ab dem 15.3. 

Liebe Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler, 


in der kommenden Woche (8.3. - 12.3.) findet der Unterricht wie gehabt statt. Die Klassen 5 - 9 sind weiterhin im Distanzunterricht, während die Klassen 10 hier in der Schule Präsenzunterricht haben. 

Seit heute Vormittag ist klar, dass ab dem 15. März zusätzlich die Klassen 5 - 9 im Wechselmodell die Schule zurückkehren werden. 

Ergänzung (9.3.): Ab dem 15.3. werden alle Klassen in einem Wechselmodell zur Schule kommen. Anders geben es die Raum- und Personalkapazitäten nicht her. Die genauen Infos (WER kommt WANN zur Schule?) werden wir hier bekannt geben, sobald alle Detailfragen geklärt sind. Wir bitten noch um etwas Geduld! 


Wie genau dieses Wechselmodell für die Marienschule aussehen wird, planen wir seit heute Mittag. 
Dazu gibt es einige feste Vorgaben seitens des Schulministeriums aber eben auch zahlreiche Faktoren, die berücksichtigt werden müssen.  

Im Laufe der kommenden Woche werden wir Sie und euch hier mit genauen Informationen versorgen. 


Bis dahin wünschen wir Ihnen und euch alles Gute! 


Die Schulleitung


Freitag, 19. Februar 2021- 21:20 Uhr 


Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in der Schule

Liebe Eltern, 

heute im Laufe des heutigen Nachmittags hat die Landesregierung noch einmal die Coronaschutzverordnung geändert. 
Demnach sind ab dem 22. Februar von allen Schülerinnen und Schülern mit Betreten des Schulgeländes medizinische Masken (OP-Maske, FFP2-Maske oder KN95-Standard) zu tragen. Diese Pflicht galt zuvor auch schon in den Bussen, ist nun für die Schule aber neu. Das Tragen einer Alltagsmaske ist somit nicht mehr zulässig! 


Die aktuelle Fassung der Verordnung ist hier nachzulesen: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-02-19_coronaschvo_ab_22.02.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf


Wir bitten Sie um Nachsicht für die späte Information, die wir bisher auch nur durch die Medien erfahren haben.


Die Schulleitung


Mittwoch, 17. Februar 2021

Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts für die Klassen 10 am 22. Februar 


Montag, 15. Februar 2021


Freitag, 12. Februar 2021

Erste Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar 

Mit Erscheinen der offiziellen Dienstmail am 11. Februar 2021 können wir Ihnen nun die ersten Informationen geben, wie es in den kommenden Wochen weiter geht: 

Präsenzunterricht für die Klasse 10

Ab Montag, den 22. Februar 2021 dürfen wird endlich wieder Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 zum Präsenzunterricht in der Schule begrüßen. 

Genaue Informationen zum Wiederbeginn des Präsenzunterrichts an der Marienschule finden Sie spätestens am Mittwoch (17.2.) an dieser Stelle. Bis dahin sind noch einige Detailfragen zum Ablauf zu klären.  

Notbetreuung 5 - 6 

Die Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 geht auch in den kommenden Wochen zu den gewohnten Zeiten weiter. Bitte melden Sie dazu Ihr Kind telefonisch im Schulsekretariat oder per Mail (notbetreuung@marienschule-brilon.de) an. 


VERA 8 

In der Zeit vom 2. - 19. März 2021 war für NRW die Durchführung der Vergleichsarbeiten (VERA 8) geplant. Aufgrund der Pandemie werden diese Lernstandserhebungen nun aber an den Beginn des Schuljahrs 2021/2022 verschoben und dann in den Klassen 9 durchgeführt. Der neue Testzeitraum liegt jetzt zwischen dem 01. und 30. September 2021. 



Ausblick für die Jahrgangsstufen 5 - 9 
Sobald die Inzidenzen es erlauben, wird auch schrittweise der Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 5 - 9 wieder aufgenommen. 


Die gesamte Mail des Schulministeriums finden Sie hier: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/11022021-informationen-zum-schulbetrieb-nach-dem

Freitag, 5. Februar 2021


Unterricht rund um Karneval

Freitag, 12. Februar: unterrichtsfrei          -         Rosenmontag und Veilchendienstag: Unterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

In einem normalen Schuljahr würden wir am kommenden Donnerstag mit allen Schülerinnen und Schülern Karneval feiern und anschließend zwei bewegliche Ferientage am Freitag und am Rosenmontag nutzen, um zur Halbzeit zwischen Weihnachts- und Osterferien einmal verschnaufen zu können.
Die Schulkonferenz hat die beweglichen Ferientage beschlossen, als wir noch alle selbstverständlich von einem normalen Schuljahr ausgegangen sind.
Nun hat sich die Situation bekanntermaßen vollkommen gewandelt und seit vielen Monaten müssen wir zahlreiche Entscheidungen neu überdenken und häufig ändern.

So haben wir auch jetzt, nach Rücksprache mit dem Lehrerrat und den Schulpflegschaftsvorsitzenden, entschieden, an dem beweglichen Ferientag am Freitag festzuhalten. An diesem Tag findet keine Notbetreuung statt. Den Ferientag am Rosenmontag genauso wie den pädagogischen Fortbildungstag am Veilchendienstag verschieben wir jedoch, so dass wir an diesen beiden Tagen unterrichten werden.

Die derzeitigen Corona-Maßnahmen gelten zunächst einmal nur bis Sonntag, 14. Februar. Am kommenden Mittwoch werden die Ministerpräsidenten gemeinsam mit der Kanzlerin entscheiden, wie es danach weitergehen wird. Es ist nicht auszuschließen, dass die Schulen in der Woche danach - in welcher Form auch immer - wieder Präsenzunterricht anbieten dürfen. Wir alle wären dann sicher um jede Stunde froh, die wir wieder in der Schule mit Schülerinnen und Schülern verbringen können.

Aber auch im Falle des fortgesetzten Distanzunterrichts, sind wir der Meinung, dass auch hier jeder Unterrichtstag sinnvoll genutzt werden sollte und wir den Ferientag gegen Ende des Schuljahrs bei hoffentlich besserem Wetter und vielleicht gelockerten Verhältnissen besser nutzen können.

Eine kleine Verschnaufpause bietet ja noch der freie Freitag in der kommenden Woche.

Wir wissen, dass im Moment keine Entscheidungen getroffen werden können, die bei allen auf Zustimmung treffen. Würden wir an den freien Tagen festhalten, hieße es, dass wir wertvolle Zeit für Unterricht nicht nutzen würden. Würden wir hingegen ohne Pause weitermachen, würden wir den Familien und Kolleginnen und Kollegen nicht gerecht, die eine Unterbrechung des Arbeitsalltags sicher benötigen, um die Batterien wieder aufladen zu können.

Daher hoffen wir, dass Sie unseren Kompromiss verstehen und mittragen. Sollten Sie die ursprünglich angesetzten freien Tage bereits unabänderlich anders verplant haben, wenden Sie sich bitte direkt an mich unter mehler@marienschule-brilon.de. Wir werden dann versuchen, eine Lösung zu finden.

Ich danke Ihnen für Ihren Einsatz und wünsche Ihnen und euch in erster Linie Gesundheit.

In meiner Heimatstadt Mönchengladbach lautet der Karnevalsruf: „Halt Poal!“ Das heißt so viel wie „Halt durch!“

In diesem Sinne: Halt Poal!

Jürgen Mehler


Mittwoch, 3. Februar 2021


Weiterhin Angriffe auf das Schulportal

Gestern kam es wieder zu schweren Angriffen auf das Schulportal, so dass es über viele Stunden nicht erreichbar gewesen ist. Das ist verständlicherweise für alle mehr als ärgerlich und wir versichern Ihnen und euch, dass wir als Kollegium der Marienschule genauso wie der Schulträger selbst sehr unzufrieden sind. 

Betroffen von den Angriffen sind alle Schulen des Erzbistums. Der Angriff gestern erstreckte sich über viele Plattformen in der ganzen Bundesrepublik.
Das Schulportal erlaubt uns vielfältige Möglichkeiten, den Unterricht auf Distanz sinnvoll und gewinnbringend zu gestalten, Kontakt zu Schülerinnen und Schülern zu halten und Daten untereinander sicher auszutauschen.


Der Dienstleister, der die Server für das Schulportal unterhält spricht jedoch davon, dass die Angriffe auf das Schulportal von sehr großem Ausmaß sind und sehr professionell ausgeführt werden. Die Vermutung, es handele sich um einen Schülerstreich ist wohl haltlos. Nach Aussage des Dienstleisters gibt es aber keinen wirksamen Schutz gegen die massenhaft generierten Zugriffsversuche auf die Seiten des Erzbistums.


Dennoch setzt der Schulträger alle Hebel in Bewegung, die Stabilität des Portals zu verbessern.


Freitag, 29. Januar 2021


Notbetreuung Klasse 5 und 6


Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 läuft hier in der Schule zunächst bis zum 12. Februar zu den genannten Zeiten weiter.

Bitte melden Sie die benötigten Betreuungszeiten telefonisch an das Sekretariat oder per Mail an notbetreuung@marienschule-brilon.de


Dienstag, 26. Januar 2021


Ausgabe der Halbjahreszeugnisse


Freitag, 22. Januar 2021


Aufgaben wieder über das Schulportal

Ab dem kommenden Montag werden die Aufgaben wieder ausschließlich über das Schulportal gestellt. 
Die Padlets werden nicht weiter aktualisiert. 


Bitte denken Sie auch - falls noch nicht erledigt - an die Einwilligung für WebEx. 


Mittwoch, 20. Januar 2021


Unzuverlässiges Schulportal / Aufgaben im Padlet / Einverständnis Webex


Da das Schulportal nicht zuverlässig erreichbar ist, werden wir einen alternativen Weg gehen müssen, um die Schülerinnen und Schüler zuverlässig mit Aufgaben zu versorgen. 

Das Wichtigste in Kürze: 

- Am Ende dieses Textes finden Sie/ findet ihr einen Link zu einem klassenbezogenen Padlet (digitales 
  schwarzes Brett).  

- Diese Padlets werden bis heute Nachmittag von den Lehrerinnen und Lehrern mit den Aufgaben bis 
  einschließlich Freitag (22.1.)
gefüllt.  

- Die Rückgabe von Aufgaben erfolgt bitte weiterhin über das Schulportal. Bitte NICHT über das Padlet 
  und die Mailadressen der Lehrerinnen und Lehrer.

- Fristen können ggf. nicht eingehalten werden, wenn das Schulportal ausfällt. Das ist uns bewusst und 
  selbstverständlich. Bitte die Rückgaben dann über das Schulportal hochladen, sobald es wieder 
  möglich ist. 


Eine Bitte haben wir noch: 

Bitte bearbeiten Sie so schnell wie möglich die Einverständniserklärung für die Webex-Videokonferenzen. Damit haben wir dann einen zuverlässigen Kommunikationsweg für Videokonferenzen. Die Einwilligung senden Sie bitte an die Dienst-Mailadresse Ihrer Klassenleitung. 



Dienstag, 19. Januar 2021


Einführung Webex-Videokonferenzen


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

wir möchten gerne die Initiative des Schulträgers aufgreifen und das Tool Webex (wieder) einführen. Dazu finden Sie im Folgenden ein Anschreiben sowie die Einwilligungserklärung. 


Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Die Schulleitung


Freitag, 15. Januar 2021


Schulportal weiterhin nicht zuverlässig erreichbar

Das Schulportal ist auch heute nicht zuverlässig erreichbar, da es immer noch durch Hacker-Angriffe gestört wird. Manchmal gibt es kurze Phasen, in denen es funktioniert - aber das sind leider Ausnahmen.  Wir bedauern das sehr, sind aber machtlos. Deshalb erarbeiten wir heute eine Lösung für die nächste Woche. 


Für heute gilt für alle: Bearbeitet die Aufgaben, die ihr noch habt und arbeitet erst einmal alles auf. Abgabefristen können nicht eingehalten werden - das wissen alle Lehrerinnen und Lehrer. Videokonferenzen für den heutigen Tag werden aller Wahrscheinlichkeit nach ebenso nicht stattfinden können.  

Ab Montag wird es auf jeden Fall wieder Aufgaben geben. Entweder haben wir dann eine Zusage, dass das Schulportal wieder einwandfrei läuft, oder es wird Aufgaben über ein Klassen-Padlet geben. 


Schauen Sie/ schaut bitte immer regelmäßig in diesen News-Ticker. Alles Wichtige kommunizieren wir hier. 


Donnerstag, 14. Januar 2021 

Schulportal wieder nicht erreichbar

Leider ist seit einigen Minuten das Schulportal wieder nicht erreichbar. 

Wir bedauern die Situation sehr, können diese aber nicht ändern. 

Weitere Infos gibt es hier.  


Mittwoch, 13. Januar 2021


Störungen im Schulportal - Einschränkungen in Folge eines Angriffs


Liebe Schülerinnen und Schüler, 

liebe Eltern, 


heute Vormittag gab es einen DDoS-Angriff auf das Schulportal (https://de.wikipedia.org/wiki/Denial_of_Service). In Folge des Angriffs war das Schulportal nicht aufrufbar und ist immer noch gestört. 

Der Betreiber DigiOnline konnte die Probleme zunächst beheben und wird Strafanzeige erstatten. 
Leider ist es scheinbar zu weiteren Angriffen gekommen, denn das Schulportal ist zur Zeit fast durchgehend nicht erreichbar.  


SOBALD WIR MEHR INFORMATIONEN HABEN, INFORMIEREN WIR SIE AN DIESER STELLE WIEDER! 

Leider ist dies kein Einzelfall. Bereits am Montag ereignete sich ein ähnlicher Vorfall bei der Lernstatt Paderborn.
https://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detailansicht/paderborner-lernstatt-erneut-gestoert.html

Wir hoffen, dass das Schulportal morgen wieder erreichbar ist. 



Die Schulleitung


Sonntag, 10. Januar 2021

Brief an die Schülerinnen und Schüler zum Lernen auf Distanz

Bevor wir morgen in den Distanzunterricht starten, haben wir noch einmal alle grundlegenden Informationen in einem Brief zusammengefasst. Den Brief findest du auch im Schulportal in der Dateiablage im Bereich SCHULE.

UnterDownloads findest du außerdem eine Vorlage, die dir bei der Strukturierung der Aufgaben helfen kann.


Wir wünschen uns allen einen guten Start in die kommenden Wochen

Hinweis zur Notbetreuung


Die angemeldeten Schülerinnen und Schüler finden sich bitte am Montag (11.1.) um 7.30 Uhr in der kleinen Pausenhalle ein.

Mitzubringen sind
1. das ausgefüllte Anmeldeformular

2. der Tornister mit dem Schulmaterial für den Tag.


Donnerstag, 7. Januar 2021 


Informationen der Schulleitung zum Unterricht auf Distanz ab 11. Januar 2021 sowie zur Notbetreuung und dem Praktikum der Jgst. 9 

Hier finden Sie die Schulmail des Ministeriums zum Nachlesen: Schulmail vom 7.1.21


Dienstag, 15. Dezember 2020

Opferkästchen und Praktikum Klasse 9

Schülerinnen und Schüler, die ihr Opferkästchen abgeben möchten, können das bis Freitag in den großen Pausen vor dem Lehrerzimmer tun.


Das Schülerbetriebspraktikum der Klasse 9  wird voraussichtlich wie geplant stattfinden (Stand 15.12.). Schülerinnen und Schüler, deren Praktikumsplatz abgesagt wird, erhalten ein Alternativangebot in der Schule. Dieses wird zur Zeit noch erarbeitet. 

Sobald wir mehr Informationen haben, lassen wir Ihnen diese selbstverständlich zukommen. Realistisch ist aber erst zum Ende der Weihnachtsferien mit einer konkreten Entscheidung über die Durchführung zu rechnen. 

Montag, 14. Dezember 2020

Klarstellung zur Regelung des Unterrichts in der laufenden Woche

Nach derzeitigem Stand gelten die am Freitag verkündeten Regelungen weiterhin. Die Schulen in NRW schließen also nicht bereits am Mittwoch, wie es in manchen Medien kommunizert wurde.

Zitat aus der Schulmail vom Sonntag (13.12.20, 19:08 Uhr):

"Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020, statt. Für die Klassen 1-7 ist den Eltern die Entscheidung über die Teilnahme ihrer Kinder am Präsenzunterricht in den Schulen freigestellt."

Sie als Eltern können frei entscheiden, ob und ab wann ihr Kind in dieser Woche nicht mehr in die Schule kommt und es somit von zu Hause aus lernt und arbeitet.
Sollte ihr Kind im Laufe der Woche nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen, so teilen Sie dieses
bitte der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer am Vortag bis 18 Uhr per E-Mail an die dienstliche Mailadresse mit.

Samstag, 12. Dezember 2020

Klassenarbeiten und Schulbücher

Alle in der kommenden Woche angesetzten Klassenarbeiten (Klasse 5 - 10) werden nicht geschrieben. Die Ausnahme bildet lediglich die mündliche Prüfung im Fach Englisch in der Klasse 9. Ob die Klassenarbeiten in der Zeit nach den Weihnachtsferien nachgeholt werden können, werden wir im Einzelfall noch klären. 


Schülerinnen und Schüler, die noch Schulbücher oder Material in der Schule (insbesondere in den Spinden) haben, holen diese/s bitte innerhalb der Schulzeit möglichst zeitnah ab.  

Freitag, 11. Dezember 2020 15:35 Uhr

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ministerium hat die Vorgaben für den Unterricht in der kommenden Woche konkretisiert. Demnach gilt ab Montag Folgendes:

In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.
Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, geben Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte bitte in jedem Fall bis spätestens Sonntag 18 Uhr per E-Mail an die Klassenlehrerin/ den Klassenlehrer schriftlich an,

  a) ob ihr Kind weiterhin am Präsenzunterricht teilnehmen wird oder

  b) ab welchem Tag ihr Kind ins Distanzlernen wechselt.
     

      Hinweis: Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht  
      möglich. Dieses ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll!


In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Dabei sind die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 5 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und 18. Dezember 2020.

            Aufgaben für das Distanzlernen werden über das Schulportal gestellt.


Die für Montag und Dienstag angesetzten mündlichen Prüfungen im Fach Englisch in der Klasse 9 finden wie geplant statt. Da hier zeitgleich maximal vier Schülerinnen/ Schüler anwesend sind, sind die Prüfungen aus Sicht der Infektionsprävention durchführbar.

Die Prüflinge finden sich bitte 10 Minuten vor dem angesetzten Termin im Physik-Flur ein.

Im Härtefall wenden sich die Eltern bis Samstag (12.12.2020,15 Uhr) an die jeweilige Fachlehrerin/ den Fachlehrer.


Auch an den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt.
Es gelten hier die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Sollten Sie am 7. und/ oder 8. Januar Bedarf für eine Notbetreuung (Klasse 5 und 6) haben, so melden Sie dies bitte bis zum 17. Dezember schriftlich an die Schule.


Die Schulleitung

Freitag, 11. Dezember 2020  13:25 Uhr

Unterricht ab kommenden Montag - Presserklärung von Herrn Laschet

Nach den Ausführungen von Herrn Laschet zeichnet sich ab,  dass ab Montag (14.12.) für die Klassen 1 - 7 die Präsenzpflicht in der Schule aufgehoben ist.

Ab der Jahrgangsstufe 8 findet der Unterricht auf Distanz statt.

Details werden in einer Schulmail des Ministeriums kommuniziert, die wir noch heute erwarten.

Wir halten Sie hier auf dem aktuellen Stand.


Die Schulleitung


Dienstag, 24. November 2020


Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember - Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute übermitteln wir euch und Ihnen einige Informationen des Ministeriums (Schulmail vom 23.11.2020) zum weiteren Schulbetrieb in Corona-Zeiten :

Die Weihnachtsferien beginnen bekanntermaßen am Mittwoch, den 23. Dezember 2020. Vor diesem ersten Ferientag liegen in dieser Woche demnach zwei Unterrichtstage.

In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.

Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird. Einschließlich der Weihnachtsferien wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.


Die beiden unterrichtsfreien Tage sind keine dienstfreien Tage für die Lehrerinnen und Lehrer sowie den weiteren an den Schulen Tätigen. Die Schulen haben demnach weiterhin die Aufgabe, den berechtigten Interessen von Eltern auf eine Betreuung ihrer Kinder am 21. und 22. Dezember 2020 nachzukommen.

Daher findet an diesen Tagen in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Eine Erklärung des Arbeitsgebers wird diesmal nicht benötigt. Teilnehmen können  alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule bis zum 04.12.2020 beantragen.


Antragsformular


Die Notbetreuung wird von Lehrkräften geleistet. Der zeitliche Umfang richtet sich nach der allgemeinen Unterrichtszeit an den genannten Tagen und wird somit in der Zeit von 7.35 - 13.00 Uhr angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken. Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Bei der Einrichtung der Gruppen ist an diesen beiden Tagen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in den Räumen zu berücksichtigen. Für jede Gruppe wird eine Teilnehmerliste geführt.


Die Schulleitung


Freitag, 13. November 2020

Nach einer durchaus herausfordernden Schulwoche entspannt sich die Lage in der nächsten Woche wieder deutlich. 

Wir werden ab Montag wieder nahezu vollen Unterricht nach Stundenplan erteilen können. Auch der Nachmittagsunterricht findet also wieder statt. Dementsprechend ist der Vertretungsplan (DSB) wieder bindend. 

Für die geteilten AG's gilt: In der kommenden Woche sind die Klassen 10 wieder an der Reihe. 


Die Schulleitung


Dienstag, 10. November 2020


Liebe Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben wir erfahren, dass die Gerüchteküche in Bezug auf die Situation an der Marienschule doch sehr hochkocht. Wir möchten deshalb die Lage einmal kurz umreißen:


Derzeit befinden sich zwei Klassen bis einschließlich Donnerstag, 12.11. in einer angeordneten Quarantäne in Folge eines positiven Falls im Lehrerkollegium.
Darüber hinaus haben wir zur Zeit einige Lehrerinnen und Lehrer vorsorglich ins Homeoffice versetzt.

Alle Maßnahmen haben das Ziel, größtmögliche Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Sollte sich die Situation nennenswert verändern, werden wir Sie, liebe Eltern, unverzüglich informieren.
Zudem stehen wir in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und dem Schulträger, die uns beratend zur Seite stehen.

Infolge der oben beschriebenen Situation fällt in dieser Woche der Nachmittagsunterricht aus. Wir versuchen eine bestmögliche Betreuung Ihrer Kinder bis zur 6. Stunde sicherzustellen. Natürlich kann es in Ausnahmefällen auch zu Unterrichtsausfällen in der 1. oder 6. Stunde kommen. 


Viele Grüße aus der Marienschule

Die Schulleitung


Montag, 9. November

Liebe Eltern, 
liebe Schülerinnen und Schüler, 

bitte beachten Sie/ beachtet den aktuellen Stundenplan. Dieser ist im Schulportal im Bereich SCHULE in der Dateiablage hinterlegt. 

Der Vertretungsplan (DSB) wird zunächst bis Donnerstag nicht aktualisiert.  


Sonntag, 8. November 2020

Aufgrund der zunehmenden Quarantäne-Maßnahmen müssen wir kurzfristig für morgen folgende Änderungen in Bezug auf den Stundenplan bekannt geben:

- der Nachmittagsunterricht (7. und 8. Stunde) entfällt in allen Klassen

- die Klassen 7a, 7b, 8a, 8b, 9a und 9b haben bereits nach der 5. Stunde 
  Unterrichtsschluss
. Die 6. Stunde muss hier entfallen. 

- die Cafeteria wird in der gesamten kommenden Woche geschlossen sein


Die Schulleitung


Freitag, 6. November 2020

Aktuelle Informationen der Schulleitung

Da sich die Quarantäne-Maßnahmen in der Schule nun doch häufen, möchten wir Sie hier noch einmal kurz über folgende Dinge informieren:

                                                                          --------

Die Schulleitung ist auch über das Wochenende in dringenden Fälle telefonisch unter 
0151 – 27 25 39 20 zu erreichen (8 - 20 Uhr).

                                                                          --------

Bei Fragen und Problemen rund um das Schulportal wenden Sie sich bitte an die folgenden Support-E-Mailadressen: 

Jg. 5 und 6:     support5-6@marienschule-brilon.de

Jg. 7 und 8:     support7-8@marienschule-brilon.de

Jg.9 und 10:    support9-10@marienschule-brilon.de


Wir weisen noch einmal darauf hin, dass im Fall einer Quarantänemaßnahme die im Schulportal gestellten Aufgaben verbindlich zu bearbeiten sind, da diese auch zur Bewertung herangezogen werden können (vgl. Zweite Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung gemäß § 52 SchulG).

Donnerstag, 22. Oktober 2020


Wie geht es nach den Herbstferien weiter? 

Die Zahl der Neuinfektionen steigt mittlerweile auch im Sauerland wieder stark an und es stellt sich die Frage, welche Auswirkungen dies auf den Schulbetrieb hat.
Zunächst einmal werden wir den Präsenzunterricht so lange es geht beibehalten, weil wir denken, dass dies für Schülerinnen und Schüler und auch für uns Lehrende die sinnvollste Art des Unterrichts ist.

Das Ministerium sieht folgende Maßnahmen vor, um den Schulbetrieb an die Pandemie-Situation anzupassen:

Schülerinnen und Schüler, die sich in Quarantäne befinden, nehmen am Distanzunterricht teil. In der Regel werden sie über das Schulportal mit Aufgaben durch die Fachlehrenden versorgt.

Die Maskenpflicht gilt für alle Schülerinnen und Schüler jetzt auch wieder im Unterricht am Sitzplatz, wie es bereits direkt nach den Sommerferien der Fall war.

Während jeder Unterrichtsstunde wird nach etwa 20 Minuten für etwa 5 Minuten gelüftet. Ebenso werden die Räume in den Pausen gelüftet. Das wird dazu führen, dass es ab und an etwas kälter in den Räumen wird. Daher ist es ratsam, auf warme und zweckmäßige Kleidung zu achten.

Im Laufe der kommenden Woche werden wir überlegen, in welcher Form die Elternsprechtage stattfinden können.


Viele Grüße und ein paar sonnige letzte Ferientage! 

Die Schulleitung


Mittwoch, 30. September 2020

Streik des ÖPNV am Freitag, den 2. Oktober 2020

Durch den Streik am kommenden Freitag rechnen wir mit massiven Einschränkungen im Schülernahverkehr. Bitte planen Sie frühzeitig einen alternativen Schulweg für Ihr Kind!
Trotz des Streiks gilt selbstverständlich die Schulpflicht!

Ggf. können Fahrgemeinschaften eine gute Lösung sein.


Informationsabend Klassen 5

Liebe Eltern,

als wir gestern anfingen, knapp 100 Stühle in der Aula für heute Abend zu stellen, kam uns der Abstand doch sehr gering vor. Daher haben wir die Organisation des Abends leicht geändert: Statt eines gemeinsamen Starts in der Aula, tagt nun jede Klassenpflegschaft für sich.
Der Beginn bleibt bei 19:30 Uhr, es ändert sich nur der Ort.

Die Eltern der Klasse 5a treffen sich in der Aula,
die Eltern der 5b im Raum der 7c und
die Eltern der 5c im Raum der 10c.

Die Klassenlehrerinnen und ich werden im Gebäude als Lotsen fungieren. So haben wir drei große Räume zur Verfügung. Über ein Video erfahren Sie dann von mir etwas über die grundlegende Arbeit der Marienschule, ich werde Sie aber auch persönlich begrüßen.
Die übrigen Programmpunkte bleiben bestehen.


Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Mehler


Dienstag, 8. September 2020

Maske? Oder keine Maske – das ist hier die Frage!
Seit einer Woche nun ist die Verpflichtung weggefallen, auch am Sitzplatz eine Maske zu tragen. Bei einem Blick durch die Klassen zeigt sich, dass nur noch wenige daran festhalten, die Maske weiterhin auch auf dem Sitzplatz zu tragen.

Wir als Marienschule empfehlen jedoch, schon aus der Verantwortung uns selbst, aber auch den Anderen gegenüber, Mund und Nase so konsequent wie möglich zu bedecken. Wir denken dabei unter anderem an die Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen, die bei einer Infektion womöglich mit einem schweren Verlauf der Krankheit rechnen müssen.

Schließlich sprach sich auch die Schulpflegschaft – also die Vertretung der Eltern an der Marienschule - vergangenen Dienstag mehrheitlich dafür aus, dass weiterhin auch auf den Sitzplätzen ein Mund-Nasenschutz getragen werden soll.

Die aktuellen Zahlen zeigen noch keine deutliche Entspannung der Infektionslage und es ist geboten, dass alle ihren Teil dazu beitragen, dass die Infektionszahlen auf ein möglichst niedriges Niveau gesenkt werden können.

Bitte sprechen Sie in der Familie darüber, ob ihr Kind durch das konsequente Tragen eines Mund-Nasenschutzes in der Schule einen kleinen Beitrag zum Gemeinwohl aller leisten kann.

Für die Schulleitung
Jürgen Mehler


Montag, 31. August 2020

Umgang mit der Maskenpflicht ab 1.9.2020

Heute Nachmittag wurden per Schulmail die amtlichen Vorgaben bekannt gegeben, wie ab Dienstag, 1. September mit der „Maskenpflicht“ zu verfahren ist.
Demnach entfällt die Verpflichtung einer Mund-Nase-Bedeckung, wenn eine Schülerin oder ein Schüler an seinem festen Sitzplatz im Klassen- oder Kursraum sitzt.
Sobald sie/er den Platz verlässt, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
Dies gilt auch auf dem Pausenhof. Hier darf die Maske nur zum Essen oder Trinken abgezogen werden, wenn ausreichend Abstand eingehalten wird.

Mund-Nase-Bedeckungen sind neben der Handhygiene, dem Abstandhalten und der regelmäßigen Lüftung ein wichtiger Baustein zur Eingrenzung des Infektionsgeschehens. 

Daher empfehlen wir, auch weiterhin nach Möglichkeit eine Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitzplatz zu tragen, um einen möglichst sicheren Schulalltag für alle gewährleisten zu können.
 


Verhalten bei Erkältungssymptomen

Was tun bei Erkältungssymptomen?

Donnerstag, 27. August 2020

Erkältungszeit - Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind Erkältungssymptome hat?


Mittwoch, 19. August 2020

Start des Schulportals

Die Schülerinnen und Schüler bekommen in diesen Tagen die Zugangsdaten zum Schulportal. Die erste Anmeldung sollte zeitnah erfolgen - teilweise führen die Klassenlehrer*innen diese auch mit den Kindern in der Schule durch.

Die Anmeldenamen in Form einer Mailadresse enden alle auf
 @marsbr.schulportal-erzbistum-pb.de und setzen sich wie folgt zusammen:

 msb.nachname (max. 6 Buchstaben) .vorname (max. 4 Buchstaben)@...
      z.B. msb.muster.klau@marsbr.schulportal-erzbistum-pb.de  .… für Klaus Mustermann

Bis zum 21. August sollten alle Accounts einmal angemeldet werden.

Die Plattform des Schulportals ermöglicht z.B. im Falle einer Quarantänemaßnahme die Veröffentlichung von Aufgaben und die Kommunikation zwischen Schülerinnen und Schülern und den Lehrerinnen und Lehrern. Auch in den regulären Unterricht wird das Schulportal mehr und mehr eingebunden.


Sollten Probleme beim Login auftreten, überprüfen Sie bitte zunächst das Passwort auf Kleinschreibung (vor allem iPads schreiben den ersten Buchstaben im Passwort tlws. automatisch groß!)  Besteht das Problem weiterhin, so wenden Sie sich bitte an einen Administrator: 

Jg. 5 und 6:        support5-6@marienschule-brilon.de      (Herr Francke)

Jg. 7 und 8:        support7-8@marienschule-brilon.de      (Herr Köhler)

Jg. 9 und 10:      support9-10@marienschule-brilon.de    (Herr Wieseler)


Dieser Link führt Sie direkt zum Login ins Schulportal.


Dienstag,  11. August 2020

Kiosk bleibt geschlossen - Snacks in der Cafeteria erhältlich

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften bleibt der Schulkiosk bis auf Weiteres geschlossen.

In der Cafeteria können in der Mittagspause kleine Snacks gekauft werden. 


Unterrichtsregelung Klassen 6 bis 10 für den ersten Schultag

Leider gab es heute morgen Verwirrung mit der Vertretungsplananzeige per DSBmobile. Natürlich findet der Unterricht morgen ab der 1. Stunde statt. Das Problem ist behoben und der angezeigte Vertretungsplan ist nun korrekt.

Klasse 6 - 10

- 1. - 4. Stunde bei der Klassenlehrerin/ beim Klassenlehrer

- 5. und 6. Stunde nach neuem Stundenplan

- somit finden auch die AG's in der 6. Stunde statt

- die 7. und 8. Stunde entfallen für alle Klassen


Montag, 10. August 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
im folgenden PDF-Dokument findet ihr/ finden Sie die wichtigen Regeln, wie wir an der Marienschule die Vorgaben zum Schulbetrieb unter dem Einfluss der Corona-Pandemie umsetzen werden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit möglichst allen von euch. Wir wissen aber auch, dass der Schulalltag vielfach nicht dem entspricht, was man als angenehm bezeichnen würde. Aber wenn alle ihre Verantwortung sich selbst und anderen gegenüber wahrnehmen, machen wir sicher das Beste aus dieser Situation, mit der niemand zufrieden ist.

Jürgen Mehler

Liebe Eltern der Klassen 10,

wir mussten den Termin der Klassenpflegschaftssitzungen der Klasse 10 aus schulorganistorischen Gründen leider verschieben.

Die neuen Termine sind nun:

Klasse 10a      Mittwoch, 19. August 19.00 Uhr

Klasse 10b      Mittwoch, 19. August 19.30 Uhr

Klasse 10c      Mittwoch, 19. August 20.00 Uhr


An diesem Abend findet auch die Information zur anstehenden ZP 10 statt.

Bitte nehmen Sie immer nur mit einem Elternteil an den Sitzungen statt, da wir die Abstandsregelung sonst ggf. nicht einhalten könnten.


Donnerstag, 6. August 2020

+++ KEIN GOTTESDIENST IM KREISHAUSPARK +++ INFOS ZUM SCHULBETRIEB FOLGEN NOCH +++

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
am Mittwoch beginnt das neue Schuljahr; seit vergangenem Montag gibt es Anweisungen des Schulministeriums, unter welchen Bedingungen der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden soll. 


Es bedarf einiger Zeit und vor allem einiger Absprachen, diese Anweisungen auf den konkreten Schulalltag an der Marienschule anzuwenden. Ich möchte euch, ich möchte Sie daher noch um ein bisschen Geduld bitten: voraussichtlich am Montagnachmittag werden wir unser Konzept hier an dieser Stelle veröffentlichen.


Einen wesentlichen Punkt konnte man ja bereits den Pressemitteilungen entnehmen: Es wird eine strenge Maskenpflicht am ganzen Schultag geben.

Anders als angekündigt, werden wir das Schuljahr nicht mit einem gemeinsamen Gottesdienst der Jahrgangsstufen 6 bis 10 im Kreishauspark beginnen können. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt ist es nicht möglich, die notwendigen Auflagen zu erfüllen. Der 1. Unterrichtstag beginnt also in der Schule im Klassenraum.


Weitere Informationen erfolgen an dieser Stelle am Montag.

Bleibt und bleiben Sie gesund

Jürgen Mehler


Montag, 3. August 2020

Wiederbeginn des Unterrichts und Einschulung der Fünftklässler an der Marienschule



Donnerstag, 25. Juni

Schöne Ferien und gute Erholung!

Dank und Wünsche aus der Schulgemeinschaft
Dank und Wünsche aus der Schulgemeinschaft

Montag, 22. Juni - 12:00 Uhr

Aufgrund von Bauarbeiten sind das 2. und 3. OG des Neubaus zur Zeit nicht nutzbar.

Daher gilt für die kommende Woche der folgende Raumplan:

Raumplan

Montag, 15. Mai - 16:30 Uhr

Fehlerteufel im Stundenplan Klasse 5 (Fr. 19.6.)

Am kommenden Freitag haben die Klassen 5 in der 6. Stunde Unterricht.
Der Unterricht endet also nicht nach der 5. Std. Da hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Wir entschuldigen uns für diesen Irrtum, der erst heute Mittag aufgefallen ist.


Montag, 8. Juni - 21:30 Uhr 

Stundenplan ab 15. Juni bis 26. Juni 2020

Hier nun der Stundenplan für den Rest des Schuljahres. 
An den Präsenztagen für die Jahrgangsstufen hat sich nichts geändert. 


Donnerstag, 29. Mai - 8:30 Uhr

Rückgabe Schülerbücherei

Liebe Schülerinnen und Schüler,

habt ihr noch Bücher aus der Schülerbücherei zu Hause? Dann bringt diese bitte an eurem nächsten Unterrichtstag mit in die Schule und gebt sie im Sekretariat ab. Danke :-)


Montag, 25. Mai - 11:30 Uhr

Änderung im Stundenplan für Mittwoch in der Klasse 6b

Die Klasse 6b1 hat am Mittwoch (27.5.) in der 1. und 2. Stunde Englisch,
die Klasse 6b2 in der 1. und 2. Stunde Französisch. Hier haben wir einmal getauscht.

Montag, 25 Mai. - 9:30 Uhr

Erinnerung: Abgabe der Wahlzettel KuMuTx Klassen 8

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte bringt morgen die Wahlzettel mit. Es fehlen noch 15 Rückmeldungen.

Montag, 25. Mai - 9:00 Uhr

Raumplanänderung

Mit der Änderung der Präsenztage für die Klassen hat sich auch eine Änderung der Raumzuteilung ergeben. Ab sofort findet der Präsenzunterricht in den folgenden Räumen statt:

Jgst. 8 / 9 / 10

_a1   -   Raum 10a

_a2   -   Raum 5a

_b1   -   Raum 10b

_b2   -   Raum 6a

_c1   -   Raum 9c

_c2   -   Raum VNb


Jgst. 5 / 6 / 7

_a1 - Raum 7c

_a2 - Raum 8b

_b1 - Raum 6c

_b2 - Raum 7b

_c1 - Raum 10c

_c2 - Raum 5c


Mittwoch, 20. Mai - 8:30 Uhr

Stundenplan 25. Mai - 10. Juni

Hier finden Sie den Stundenplan, der ab kommenden Montag gilt. Wie immer in dieser Zeit leider ohne Gewähr.


Montag, 18. Mai - 16:30 Uhr

Änderung der Präsenzunterrichtstage

Hiermit informieren wir Sie über eine wichtige Änderung im Präsenzunterricht der Klassen.
Aufgrund einer nicht eindeutigen Aussage des Schulministeriums haben wir zunächst mit täglicher Anwesenheit der Klassen 10 geplant. Diese Aussage ist nun aber klar gestellt worden und somit steigen auch die Klassen 10 in das Rollsystem ein.
Für die Klassen 5 - 9 ergeben sich daraus leider einige Veränderungen, jedoch haben somit auch alle Klassen eine erhöhte Anzahl der Präsenztage.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und bitten Sie um Verständnis.


Montag, 18. Mai - 12 Uhr

Stundenplanänderung für Mittwoch, den 20. Mai 2020

Bitte den geänderten Stundenplan beachten:

Stundenplan 20. Mai 2020

Donnerstag, 14. Mai - 8 Uhr

Erinnerung:
Morgen ist letzter Abgabetag für die Wahlen der Neigungsschwerpunkte
der aktuellen Klassen 6. Bitte denken Sie an die Abgabe per Brief oder E-Mail an info@marienschule-brilon.de


Freitag, 8. Mai - 11 Uhr

Wie angekündigt finden Sie / findet ihr nun hier alle Infos für den Wiederbeginn des Unterrichts für die Klassen 5 - 9.

Für die erste Woche gilt:

Montag, 11.5.:          Klassen 10 + Klassen 6

Dienstag, 12.5.:        Klassen 10 + Klassen 8

Mittwoch, 13.5.:       Klassen 10 + Klassen 5

Donnerstag, 14.5.:  Klassen 10 + Klassen 9

Freitag, 15.5.:           Klassen 10 + Klassen 7

Alle weiteren "Unterrichtstage", die Regelungen zum Ablauf sowie den genauen Stundenplan für die Klassen entnehmen Sie bitte der pdf-Datei.


Wir hoffen auf einen reibungslosen Start und freuen uns sehr auf das Wiedersehen!


Donnerstag, 7. Mai - 13 Uhr

Nach einer Schulmail des Ministeriums von heute morgen haben wir nun endlich die Rahmenvorgaben für das weitere Vorgehen ab Montag, 11. Mai:

Zusätzlich zu den Klassen 10 wird ab Montag jeweils eine weitere Jahrgangsstufe im täglichen Wechsel in der Schule sein.

Wir werden Ihnen selbstverständlich die konkreten "Schulbesuchstage" der Jahrgangsstufen mitteilen, um auch für Sie als Eltern eine Planungssicherheit zu schaffen.

Da diese Planung aber von vielen Faktoren (Lehrkräfte, Räume, Busverkehr, ...) abhängt, benötigen wir dazu noch etwas Zeit. Morgen werden wir auf jeden Fall sagen können, welche Stufe am Montag starten wird.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, bitten aber auch um Ihr Verständnis.


Mittwoch, 6. Mai - 8:30 Uhr


Dienstag, 5. Mai - 13:30 Uhr

Keine Ausweitung des Unterrichts an den weiterführenden Schulen in dieser Woche

Über das bisherige Maß an Unterricht und Lernangeboten für die Abschlussklassen hinaus ist für diese Woche eine Ausweitung auf weitere Schülergruppen nicht vorgesehen.

Am Mittwoch, 6. Mai 2020, beraten erneut die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin darüber, ob und wann weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes für zusätzliche Schülergruppen möglich sein sollen.

Quelle: Schulmail Nr. 19 - Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Dienstag, 5. Mai

Musical MARIA - Rückgabe der Eintrittskarten
Erworbene Tickets für das Musical "Maria" können ab sofort bis zum Schuljahresende im Schulsekretariat zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Es gibt keine Gutscheine für "Maria 2021", da die geplanten Aufführungstermine noch nicht festgelegt sind!


Sonntag, 3. Mai - 15:30 Uhr

Vorerst keine weiteren Jahrgangsstufen 

Wir waren bis Donnerstag davon ausgegangen, dass im Laufe der Woche die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 erstmals wieder zur Schule kommen sollten. So wurde es vor etwa 2 Wochen vor der Öffnung der Schulen für die 10er bekannt gegeben. Am Donnerstag gab es dann die angekündigte Schulmail, die nähere Informationen erhoffen ließ. Scheinbar ist jetzt aber nur an eine Öffnung der Grundschulen gedacht - in welchem Umfang und nach welchem Zeitplan wurde ja innerhalb der Landesregierung auch öffentlich diskutiert. Wir erhoffen uns jetzt neue Informationen nach den nächsten Gesprächen zwischen der Kanzlerin und den Länderchefs am Mittwoch.


Samstag, 2. Mai - 16 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 10,

am Montag, 4. Mai werden keine Tests geschrieben. 

Bitte gebt diese Information möglichst zuverlässig in euren Klassen weiter. Wir als Lehrerinnen und Lehrer werden morgen Nachmittag diskutieren, wann und in welcher Form eure Leistungen auch in den nicht schriftlichen Fächern nachgewiesen und bewertet werden sollen.


Mittwoch, 29. April - 14:30 Uhr

Liebe Eltern,

wir bitten Sie um ein Feedback.
Bitte füllen Sie möglichst zeitnah unseren Online-Fragebogen aus: https://app.edkimo.com/survey/elternfeedback-corona/juzise

Wir sind über jede Rückmeldung dankbar. Denn dadurch können wir gezielt auf der Basis Ihrer Rückmeldungen weiterhin Verbesserungen vornehmen. Bitte nur einmal abstimmen - auch wenn Sie mehrere Kinder an der Marienschule haben.


HINWEIS FÜR DIE KLASSEN 10:

Ab morgen gibt es einige Änderungen im Raumplan. Bitte beachtet die Aushänge und geht morgen früh direkt in die jeweiligen Räume.


Dienstag, 28. April - 10 Uhr

Internetstörung

Uns liegen Informationen über die derzeitigen Störungen der Internetverbindung in Brilon und den Ortsteilen vor. Wenn ihr Schülerinnen und Schüler also nicht an einer Videokonferenz teilnehmen könnt, so wissen die Lehrerinnen und Lehrer Bescheid.


Berufsberatung

Unser Berufsberater Herr Gruß ist auch zur Zeit für euch ansprechbar. Ihr erreicht ihn telefonisch unter 02962 - 971039 oder per E-Mail: olsberg.berufsberatung@arbeitsagentur.de

Wie gehabt könnt ihr per E-Mail einfach einen Beratungstermine vereinbaren.


Freitag, 24 April - 13 Uhr

Nun liegen die ersten zwei Tage mit einer sehr intensiven lo-net-Nutzung hinter uns.

Die virtuellen Klassen sind mit Mitteilungen und Aufgaben gefüllt, erste Klassenchats haben stattgefunden, Nachrichten an Schülerinnen und Schüler (SuS) sowie Lehkräfte werden geschrieben und es ergeben sich immer wieder neue Fragen, die uns auf einige Schwierigkeiten und Unzulänglichkeiten hinweisen.

Wir möchten noch einmal klarstellen, dass den SuS keine Nachteile erwachsen, wenn eine Aufgabendatei nicht heruntergeladen werden kann bzw. das Hochladen einer Datei nicht gelingt. Dieses kann verschiedene Ursachen haben: Angefangen von der technischen Ausstattung zu Hause über Serverprobleme bis hin zu Ursachen, die wir nicht steuern können. Dessen sind wir uns bewusst.

Auch muss nicht jedes Arbeitsblatt zwangsläufig ausgedruckt werden, denn das gestaltet sich mit Smartphone oder Tablet und ohne Drucker durchaus sehr problematisch. Vielleicht kann man es ganz gut wie folgt zusammen fassen:
     Alles was machbar ist und gelingt, ist gut. Was nicht geht, das geht eben zur Zeit nicht.

Es ist für alle Beteiligten eine absolut herausfordernde Situation, die in erster Linie Geduld, Rücksichtnahme und manchmal auch Kreativität erfordert. Wir sind sicher, dass mit der Routine auch die Probleme weniger werden und danken Ihnen als Eltern und euch Schülerinnen und Schüler für alle Anstrengungen und die positiven Rückmeldungen!

Ein schönes Wochenende und weiterhin alles Gute! 


Die Schulleitung


Donnerstag, 23. April - 15 Uhr

Absage Musical und Theateraufführung

Aus Maria 2020 wird Maria 2021

Leider müssen wir aufgrund der Situation das Musical in diesem Jahr absagen.

- Wir verschieben die Aufführungstermine für "Maria 2020 " auf das Frühjahr 2021.
- Alle Beteiligten dürfen auch dann wieder mitspielen.
- Die Tickets können von Mai bis zum Schuljahresende im Sekretariat zurückgeben werden.
   Es gibt keine Gutscheine. (Nähere Infos dazu gibt es Anfang Mai hier.)


Theaterstück der Theater-AG

Ebenso entfallen muss in diesem Jahr auch die Aufführung der Theater-AG.
Leider ist aufgrund der Besetzung u.a. mit 10-er Schülerinnen und Schülern eine Aufführung zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich.

Maria

Mittwoch, 22. April - 17 Uhr

Busverkehr ab morgen 

Morgen fahren alle Busse, die auch bei Schulvollbetrieb fahren würden. Da aber pro Schule nur eine Jahrgangsstufe den Schulweg antritt, müsste ausreichend Platz gegeben sein. Generell gilt, dass nur hinten eingestiegen werden kann. Jeder ist dafür verantwortlich, möglichst großen Abstand zu den Mitfahrern zu halten. Die Busbetriebe werden Zählungen durchführen, um gegebenenfalls flexibel zu reagieren.

Seit heute Vormittag ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im ÖPNV obligatorisch, so wie es der Schulträger bereits vergangene Woche vorgeschrieben hat.

Mittwoch, 22. April - 12 Uhr

Freigabe lo-net2 Klasse 5 - 10

Ab sofort können sich die Schülerinnen und Schüler aller Klassen bei lo-net2 anmelden.
Alle wichtigen Informationen (Zugangsdaten, etc.) sind hier zu finden: Zugang lo-net2

Mittwoch, 22. April - 8 Uhr

Wir bitten bezüglich der Zugänge zu lo-net2 (Klassen 5 und 6) noch um etwas Geduld.
Es liegen leider noch nicht alle Einverständniserklärungen der Eltern vor.
Sobald die Zugänge aktiv sind, werden wir Sie hier umgehend informieren.


Dienstag, 21. April - 13 Uhr

Montag, 20. April - 14 Uhr

Wichtig für alle 10er!!!
Um mit den Busbetrieben den Schulweg planen zu können, brauchen wir dringend verlässliche Zahlen, wer ab Donnerstag wie zur Schule kommt.
Daher beantwortet bitte alle zügig die drei Fragen in der Umfrage: 

https://app.edkimo.com/survey/wie-kommst-du-zur-schule/rebevke

Die Umfrage ist anonym, es geht nur um verlässliche Zahlen. Bitte gebt diese Information auch an eure Klassenkameradinnen und –kameraden weiter.

Weitere Informationen zum Ablauf der ersten beiden Schultage erhaltet ihr in den kommenden Tagen an dieser Stelle.

Klassen 5 - 9:

Die Aufgaben für das Homeschooling  werden ab Mittwoch ausschließlich über die Lernplattform lo-net2 veröffentlicht. Deshalb ist es wichtig, dass bis dahin alle Schülerinnen und Schüler mit einem Zugang versehen sind.

Wir werden in Kürze Erklärvideos für den Umgang mit lo-net2 veröffentlichen.

Klassen 5 und 6: 

Falls Sie noch keinen Link für die Erklärung der Einverständniserklärung bekommen haben, kontaktieren Sie bitte die Klassenpflegschafts-vorsitzenden.

Sobald der Zugang zur Lernplattform freigeschaltet ist, erfahren Sie die Zugangsdaten hier. 

Klassen 7 bis 9: 

Falls Ihr Kind noch keinen Zugang hat, melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer.  


Die Schulleitung


Sonntag, 19. April - 21 Uhr 

Sonntag, 19. April - 12 Uhr

Neue Informationen für die kommende Woche finden Sie im aktuellen Elternbrief. 

Wichtig: Generell gilt für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 ab Donnerstag, den 23.4. eine Anwesenheitspflicht. 


Freitag, 17. April - 18 Uhr 

Liebe Eltern, 
liebe Schülerinnen und Schüler, 

hier kommt ein kurzer Ausblick auf die kommende Woche: 
In der Zeit von Montag bis Mittwoch werden wir uns intensiv mit der Vorplanung und Organisation der Rahmenbedingungen für den "sanften Wiederbeginn" am Donnerstag vorbereiten. Vieles ist noch zu erledigen, damit wir mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 10 am Donnerstag - vor allem in Bezug auf die Hygiene - sicher starten können. 


Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 können somit ab Donnerstag, 7.35 Uhr wieder die Schule besuchen. Der "Unterricht" endet in jedem Fall um 12.50 Uhr - es wird weder Nachmittagsunterricht noch Cafeteria-Betrieb geben. Genauere Informationen zu Ablauf und Inhalten des "Unterrichts" teilen wir zu Beginn der Woche mit. 


Für die Klassen 5 - 9 sieht es so aus, dass es erst im Laufe des Mittwochs über die Lernplattform lo-net2 neue Aufgaben für den "Unterricht auf Distanz" geben wird. Bis dahin möchten wir auch die Klassen 5 und 6 in die Lernplattform einbinden, um über dieses Medium mit allen kommunizieren zu können. 

Sollten Sie als Eltern eines Kindes in Klasse 5 oder 6 noch keine Information bzw. einen Link von "Ihren" Klassenpflegschaftsvorsitzenden erhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu diesen auf. 


Sobald es Neuigkeiten und weitere Informationen gibt, finden Sie diese hier. 

Donnerstag, 16. April - 12.30 Uhr

Wie wird es ab dem 20.04. weitergehen? Erste Informationen haben wir in einem Elternbrief zusammengestellt.


Freitag, 3. April 

Wir wünschen allen schöne und erholsame Osterferien! 

Eine Entscheidung, wie es nach den Osterferien weiter geht, wird vom Ministerium voraussichtlich am 15.4. getroffen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!  

Freitag, 3. April - 11.15 Uhr

Erreichbarkeit in den Osterferien  (6. 4. bis 17.4.2020)

Das Sekretariat ist in der ersten Ferienwoche (6.4. - 10.4.) täglich vormittags zwischen 08.30 h und 12.00 h unter der Nummer: 02961/96 42 6 erreichbar.

In der zweiten Ferienwoche (13.4. - 17.4.) erreichen Sie die Schulleitung in dringenden Fällen täglich zwischen 8 Uhr und 20 Uhr unter 0151 –27 25 39 20 (Diensthandy)

Sollten Sie Bedarf für die Notbetreuung melden wollen, so mailen Sie uns bitte unter btrngmrnschl-brlnd


Wir bedanken uns an dieser Stelle schon einmal für Ihren Einsatz in der außergewöhnlichen Situation und  wünschnen Ihnen und Ihren Familien frohe Ostertage und schöne Osterferien!

Die Schulleitung


Dienstag, 31. März - 8.30 Uhr

Zu den Login-Problemen bei lo-net gibt es noch folgende Aussage des Supports: 
Fehlermeldung beim Login
Wenn die Meldung "Diese Anmeldedaten konnten nicht in der Datenbank gefunden werden." erscheint, sind die Eingaben zum Login und/oder Passwort nicht korrekt. Bitte geben Sie beim Login nicht nur den Teil vor dem @-Zeichen ein. Das System benötigt mindestens name@institution.bundesland, den Teil ".lo-net2.de" können Sie aber weglassen. Ist der Benutzername korrekt eingegeben, muss es am Passwort liegen. Beachten Sie die genaue Schreibweise (Groß-/Kleinbuchstaben => häufiger Fehler: eine unbeabsichtigt fixierte Hochstelltaste)! 

Montag, 30. März - 22 Uhr 

Liebe Eltern, 

bei der ersten Anmeldung zu lo-net2 scheint es durchaus immer wieder Probleme zu geben ("Anmeldedaten können in der Datenbank nicht gefunden werden"). Dieses kann möglicherweise an überlasteten Servern liegen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal, bevor Sie mit einer Mail um Hilfe rufen. Manchmal klappt's dann beim zweiten Login später problemlos. 

Selbst als Administrator bekommt man diese Meldung plötzlich immer mal wieder. Wir hoffen, dass sich das Problem schnell löst. 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit in den gesamten letzten Tagen! 

Montag, 30. März - 8:30 Uhr

Start lo-net2

Hier finden Sie / findet ihr die Zugangsdaten für den Login bei lo-net2:

Wir starten heute mit der Nutzung der Plattform. Auch die Lehrerinnen und Lehrer können sich ab heute einloggen.
Schaut euch schon mal um, nach und nach wird die Plattform mit Dateien und Aufgaben gefüllt. Bei Fragen, schreibt eine kurze Mail an lo-net@marienschule-brilon.de

WICHTIG: Ihr könnt euch erst dann anmelden, wenn eure Eltern die Einverständniserklärung gegeben haben. Sollte die Fehlermeldung "Keine Anmeldedaten in der Datenbank" kommen, klärt bitte, ob die Einverständnis bei der Klassenlehrerin oder beim Klassenlehrer vorliegt, bevor ihr eine Mail schreibt! Danke ;-)


Sonntag, 29. März 

Zum Start in die neue Woche, gibt es eine kleine Challenge. Herr Mehler war Initiator, die Aufgabe lautet: Du hast 24 Std. Zeit, ein Video oder Audio zu einem vorgegebenen Thema zu erstellen. Am Ende wird eine neue Person nominiert. 
Die Ergebnisse sind seit heute hier zu sehen: Corona-Challenge


Freitag, 27. März - 12:05 Uhr

Laut einer aktuellen Pressemitteilung des Ministeriums werden die Termine für die ZP 10 in diesem Jahr um 5 Tage verschoben. 

Die Pressemitteilung zum Nachlesen gibt eshier


Freitag, 27. März - 12:00 Uhr

Liebe Eltern,

die Rückmeldung der Einverständniserklärung für lo-net2 (Klassen 7 - 10) läuft bisher sehr schleppend! Bitte melden Sie sich bis heute Abend 20 Uhr per Mail bei den Klassenlehrerinnen und -lehrern, damit wir am Montag pünktlich starten können.

Sollten Sie keinen Link erhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu den Klassenpflegschaftsvorsitzenden (Kl. 7 - 10) auf.


Donnerstag, 26. März 2020 - 12:15 Uhr

Die traurigen Nachrichten reißen zur Zeit nicht ab:
Gestern Abend hat das Ministerium für Schule und Bildung in NRW erlassen, dass alle Schulausflüge und Klassenfahrten in diesem Schuljahr abzusagen sind.

Das trifft nun leider auch die Klassen 7, die leider im Mai ihre Klassenfahrten nicht starten können. 

Genauere und stets aktuelle Informationen des Ministeriums zum Nachlesen gibt esauf der Seite des Ministeriums.


Mittwoch, 25. März 2020 - 22:00 Uhr

Liebe Musicaldarstellerinnen und -darsteller, 
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 
liebe Schülerinnen und Schüler, 

aufgrund der derzeitigen Situation rund um die Corona-Pandemie müssen wir die Musicalvorstellungen in der Zeit vom 28. April - 4. Mai 2020 schweren Herzens absagen

Im Moment können wir noch nicht sagen, wann und in welcher Form wir das Musical "MARIA" aufführen können. Es gibt einige denkbare Szenarien, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir setzen wirklich alles daran, dass MARIA zur Aufführung kommt. Die Eintrittskarten behalten auf jeden Fall ihre Gültigkeit für mögliche Ersatztermine. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese hier mitteilen. 

Mittwoch, 25. März 2020 - 15:00 Uhr

Liebe Marienschülerinnen und Marienschülerinnen,


wie so vieles andere auch, ist der Besuch unserer Französischschülerinnen und -schüler in Hesdin der aktuellen Krise zum Opfer gefallen.
Aber vielleicht gelingt uns ja ein Austausch in der virtuellen Welt. Lasst uns gegenseitig voneinander lesen, wie es euch als Jugendliche in Deutschland und wie es euren Altersgenossen in Frankreich in dieser außergewöhnlichen Zeit geht.


Ich möchte euch bitten, euren Teil dazu beizutragen. Dabei kann jeder in das Padlet schreiben, auf deutsch oder französisch, also auch wenn ihr gar kein Französisch könnt. Seid kreativ aber bitte denkt daran, dass man eure Beiträge im Netz sehen kann. Ich bin auf eure Texte, Bilder etc. und die der französischen Schülerinnen und Schüler gespannt.


Wie ihr in das Padlet kommt, erfahrt ihr im PDF-Dokument.

Bleibt gesund!
J. Mehler


Dienstag, 24. März 2020 - 10:30 Uhr

Da uns immer wieder Anfragen zu den E-Mailadressen der Lehrerinnen und Lehrer erreichen hier einmal der direkte Link zur Seite: E-MAILADRESSEN

Bitte zögern Sie nicht, die Lehrkräfte anzuschreiben. Bei Fragen oder Rückmeldungen ist das der derzeit direkte Weg. Die Situation ist für uns alle ungewohnt, aber wir befinden uns alle im Dienst und freuen uns über Ihre Nachrichten.


Montag, 23. März 2020 - 9:30 Uhr

Elterninformation zur veränderten Regelung der Notbetreuung an der Marienschule.


Mittwoch, 18. März 2020 - 15:00 Uhr

Liebe Eltern, anbei ein Schreiben zur Erreichbakeit der Schulleitung sowie der Hinweis auf die Meldepflicht bei einer Erkrankung am Coronavirus. 
Mit der Bitte um Beachtung! 



Dienstag, 17. März 2020 - 08:30 Uhr

Die Wohlfahrtsmarken-Verkäufer der Klassen 6 sollen bitte in dieser Woche das Geld im Schulsekretariat abgeben. Die Einnnahmen müssen vollständig abgegeben werden! Bitte keine Teilbeträge. Auf jeden Fall vorher telefonisch eine Uhrzeit absprechen!

Das Sekretariat ist generell wochentags in der Zeit von 8:30 - 12:00 Uhr telefonisch erreichbar.


Montag, 16. März 2020 - 08:00 Uhr

Die verpflichtenden Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler befinden sich auf der rechten Seite. Hier wird es in den kommenden drei Wochen immer Aktualisierungen geben.


Samstag, 14. März 2020 - 13:00 Uhr

Elternbrief zur aktuellen Situation mit den aktuellsten Informationen:


Freitag, 13. März 2020 - 14:30 Uhr 

Liebe Eltern,


gerade eben teilt uns das Schulministerium mit, dass die Schulen in NRW ab Montag bis zu den Osterferien geschlossen bleiben:

„Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht“.

Damit Sie als Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) selbst entscheiden, ob Sie Ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen eine Betreuung sicher.

Des Weiteren werden wir die Schülerinnen und Schüler hier an dieser Stelle mit Aufgaben versorgen, die verpflichtend zu erledigen sind. Dazu werden die Fachlehrerinnen und Fachlehrer Aufgaben vorbereiten, die dann veröffentlicht werden. Die Schülerinnen und Schüler sind heute bereits per Durchsage über dieses Verfahren informiert worden.

Über den folgenden Link erhalten Sie weitere Informationen des Schulministeriums NRW zum Thema: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


Viele Grüße aus der Marienschule

Jürgen Mehler, Martin Wieseler und Brigitte Schulte-Bartsch


Donnerstag, 12. März 2020 - 12:00 Uhr


Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,


es häufen sich die Anfragen und Anrufe im Sekretariat rund um die derzeitige Corona-Lage.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Moment keine konkreten Aussagen dazu treffen können, wie es in den nächsten Tagen und Wochen aus schulischer Sicht weitergehen wird.

Wir sind im ständigen Kontakt mit dem Schulträger und auch mit den örtlichen Behörden und müssen von Tag zu Tag die Lage neu bewerten und dementsprechend auch tagesaktuell entscheiden.

Selbstverständlich werden wir Sie (auch an dieser Stelle) sofort informieren, falls es nennenswerte Informationen gibt.


Die Schulleitung


Aktuelles