Die Aktion trägt Früchte

08. Sep 2020

Die ersten Äpfel sind reif. Stolz konnten einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Krämer die ersten 5 Äpfel des Apfelbaums ernten, der im vergangenen Herbst vor dem Altbau gepflanzt wurde.

Apfelernte

In den Sommerferien 2019 startete unsere Kollegin Frau Krämer gemeinsam mit ihrem Mann in den Urlaub nach Griechenland. Das ist allein ja nichts Besonderes, man steigt ins Flugzeug und wenige Stunden später landet man im Urlaubsparadies.
Aber Frau Krämer und ihr Mann wählten das Fahrrad für die 2300 km lange Anreise, die dadurch natürlich deutlich länger ausfiel. Aber die beiden wollten ein Zeichen setzen und auf umweltverträgliches Reisen aufmerksam machen. Und um den Gedanken des Umweltschutzes nachhaltig zu gestalten, gründeten sie den Verein „Sport Supports Sauerland“ und sammelten Spenden für ihre ungewöhnliche Aktion. Wieder zurück im Sauerland investierten sie das gespendete Geld in Obstgehölze, die sie in vielen verschiedenen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Seniorenwohnanlagen etc. eigenhändig pflanzten.

Und nun trägt die Aktion im wahrsten Sinne des Wortes erste Früchte. Gerade weil man von einem Apfelzweig statt von einem Apfelbaum sprechen muss, ist die Ausbeute schon stattlich. Die Äpfel werden sicherlich im Sinne angewandter Bruchrechnung in 30 gleich große Spalten geschnitten, damit jeder in der Klasse von den hoffentlich nicht zu sauren Äpfeln kosten kann.

Apfelernte 1
Apfelernte 3
Apfelernte 2
Apfelernte 4
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen